Saunagarten - Röder Thermen

Gästebuch

Über einen Eintrag in unser virtuelles Gästebuch würden wir uns sehr freuen. Schreiben Sie uns doch Ihre Wünsche und Verbesserungsvorschläge für unsere Saunagärten. Natürlich freuen wir uns auch sehr über Lob und freundliche Grüße.

Schnell-Suche: Treffer pro Seite:


Eintrag erstellen

260 Einträge gefunden.
03.11.2010
Name Christian Hippler aus Mainflingen
Internet  
Betreff Tolle Saunen, Super Servive & eine Anregung
Text Hallo,

gerne nutze ich die Gelegenheit das Angebot im Saunagarten Mainaschaff zu loben! Tolle Saunen, leckeres Essen und wirklich gute Aufgüsse. Da macht das Schwitzen erst richtig Spaß :)

Leider muss ich aber auch etwas mitteilen, was mich etwas stutzig macht. Ich war nun des öfteren in der "Bergsaline" und es passiert, dass das Licht ausgeht. Dauert zwar nicht lange, bis es wieder an ist, aber vielleicht sollte man das mal überprüfen, nicht das ein technischer Defekt vorliegt. Sauna/Feuchtigkeit und Strom ist ja bekanntlich kein Spaß! Dies als Anregung.

Ansonsten weiter so!
Viele Grüße

31.10.2010
Name Sie 40
Internet  
Betreff Mainaschaff 19.10
Text Salzstollen.ich suche dich, männlich circa 40 Jahre alt.Bitte hier melden

28.10.2010
Name Leo aus Aachen
Internet E-Mail: leon@msn.com Webseite: http://www.chaletaire.com/proxy.php 
Betreff Viel Erfolg!
Text nette Seite, wünsche viel Erfolg

28.10.2010
Name Johannes aus Würzburg
Internet E-Mail: windjosh83@arcor.de  
Betreff Saunagarten Estenfeld
Text Hallo,
ich war am Dienstag 26.10. Gast im Saunagarten Estenfeld. Ein ganz großes Lob für die tolle Saunaanlage. Zudem haben mir die Aufgüße super gefallen, ein großes Lob hiefür.
Da ich nun regelmäßig am Di ab 18 uhr nach Estenfeld in die Sauna gehe würde ich gerne eine Saunabekanntschaft haben damit ich nicht immer alleine die 4 Std. rumsitzen muss, ein gewisse Unterhaltung wäre doch schön. Bei Interesse einfach unter der obengeannten Email Adresse melden! zu mir ich bin 23 Jahre jung, männlich und ein umgänglicher lustiger Typ.

20.10.2010
Name Maria
Internet  
Betreff @Moni aus Aschaffenburg/Belegung der Liegen
Text @ Hallo Moni,
also ich habe ehrlich gesagt keine Scheu, selbst die Handtücher von der Liege zu nehmen, wenn alle belegt sind. Schließlich liegen/hängen überall Aushänge, auf denen steht, daß die Liegen nicht reserviert werden dürfen. Wenn Jemand da was sagen würde, würde ich einfach auf den Aushang verweisen. Ich hab es aber noch nie erlebt, daß einer sich beschwert hat, wenn sein Handtuch weggeräumt war. Die wissen dann schon, daß das nichts bringt und sie verloren haben. Allerdings kenne ich es auch von anderen Saunen, daß - wenn es extrem voll ist - tatsächlich das Personal herum geht und die Handtücher von den Liegen wegnimmt. Trotzdem denke ich immernoch "selbst ist die Frau" ! Probier es mal aus. Grüße, Maria

20.10.2010
Name Gabriele aus Schweiz
Internet E-Mail: gabriele.buergi@hotmail.com  
Betreff Saunagarten
Text Ich möchte ein Lob auf den Saunagarten Mainaschaff aussprechen, schöne Sauna's, sauber und hygiensch,Heubad sehr entspannend und super Whirlpool...

17.10.2010
Name Simone und Ralf aus Main Kinzig Kreis
Internet E-Mail: sim73@gmx.de  
Betreff Verbesserungsvorschlag
Text Hallo,wir waren heute am 17. Oktober2010 in der Röder Therme,am Mainparksee.Wir kommen sehr gerne und sind mit dem Angebot sehr zufrieden.Jedoch gerade am Wochenende,ist es fast ausgeschlossen ohne Streß in eine Aufgusssauna zu gelangen.Wir mußten ohne zu übertreiben 15 Minuten vor einem Auguß in die Sauna reingehen.Dies ist bestimmt nicht gut für Herz und Kreislauf,aber egal man hatte keine andere Wahl.Mein Vorschlag wäre,gerade Salz und sanfte Haut doppelt laufen zu lassen und weil in der Kristall kaum Leute reingehen,müßte auch gleichzeitig zB in der Schmiede,oder im Hexenhaus ein Aufguß angeboten werden.Die Aufgießerin Katrin,ist einfach Klasse,sie macht super Aufgüße,aber auch die anderen Mädels geben sich mühe.Wenn es so voll ist,müßten die Mädels mehr Frischluft wedeln und vielleicht etwas früher kommen,da die Leute an vollen Tagen schon lange in der Sauna sind.Aufgüße werden so gut angenommen,da es nach mehr Angebot ruft!

17.10.2010
Name Moni aus Aschaffenburg
Internet  
Betreff Belegung der Liegen
Text Wir waren heute wieder in Mainaschaff und trotz wiederholten Anregungen an das Personal wurde nicht dafür gesorgt, dass die Ruheliegen nicht durch Handtücher belegt wurden. Würde jeder Saunagänger seine Handtücher wieder von der Liege nehmen, hätte auch jeder andere die Möglichkeit sich mal liegend zu erholen. Wir beobachten jedesmal wieder, das nie alle Liegen gleichzeitig mit Gästen belegt sind und doch alle Liegen durch Handtücher belegt werden. Auch gab es heute kaum eine Möglichkeit sich oben vor der Massage hinzulegen, da dort kaum Liegen standen, sondern alle im Außenbereich aufgereiht waren, wo eh keiner bei den Temperaturen lag. Wäre schön, wenn sich da das Personal etwas mehr bemühen könnte und bei nicht beachten die Handtücher einfach von den Liegen nehmen würde.
Ansonsten kann ich mich dem Vorredner nur anschließen.

05.10.2010
Name elli aus giebelstadt
Internet E-Mail: matheelli@gmx.de  
Betreff Wertepunktekarte
Text Hallo liebe Saunabesucher,

ich habe eine Wertepunktekarte zur verkaufen und die schon gesammelten Bonuspunkte zum verschenken. Ich ziehe aus beruflichen Gründen nach Oldenburg, so dass ich die Karte da leider nicht benutzen kann, wird einwenig umständlich ;-). Auf der Karte sind gut 75,-. Und 9 Bonuspunkte. Bei Interesse bitte an die matheelli@gmx.de schreiben.
Viele Grüße

02.10.2010
Name Lexi aus Rimpar
Internet  
Betreff Öffnungszeiten
Text der saunapark in estenfeld ist einfach klasse. leider sind die öffnungszeiten meiner meinung nach nicht so ideal. für mich als mama, wäre es prima, wenn es doch einen tag in der woche gäbe, an dem ab 10 am vormittag geöffnet wäre. so müsste ich mich nicht immer erst um einen babysitter bemühen. ich denke da spreche ich im namen einiger eltern. lieber gruss----

27.08.2010
Name Nicole aus Nidderau
Internet E-Mail: info@schlosskeller-windedken.de  
Betreff schön !
Text dass es wieder echten und sogar naturtrüben Apfelsaft gibt.
Danke

14.08.2010
Name Kerstin Blümler aus Babenhausen
Internet E-Mail: kerstinbluemler@t-online.de Webseite: www.massagepraxisbluemler.de 
Betreff Unangenehmer Saunagast
Text Sehr geehrte Familie Rödler,
Ich komme jetzt das zweite Jahr mit meiner Freundin regelmäßig 1xwöchentlich in die Sauna und wir fühlen uns dort sehr wohl und möchten auch weiterhin als Stammgäste zu Ihnen kommen.
Leider vergeht seit Anfang an keine Saunawoche in dem mir nicht ein Saunagast immer wieder unangenehm durch sein Verhalten auffällt und ich frage mich ob man auf so einen Gast nicht lieber, zum Wohle der anderen Gäste und seines Personals verzichten sollte. Mir selber fällt er auf, dass er keinerlei Rücksicht auf andere Saunagäste nimmt. Er setzt sich regelmäßig auf die Höchste Stelle während des Aufgusses um dann als Erster noch bevor der Gang beendet wird früher raus zu gehen. Beim rausgehen habe ich schon selber von Ihm in den Rücken, auf die Finger, auf die Füße getreten bekommen. Die Wörter wie Entschuldigung oder Rücksicht kennt dieser Mensch wohl nicht! Für sein ständiges gemecker, genörgel und negatives Verhalten gegen das Saunapersonal und Gäste ist er ja wohl schon ausreichend bekannt.
Gestern hat es Isabella zu spüren bekommen die völlig unschuldig war und seine ganze miese Laune abbekommen hat.
Ich frage mich nun, das wenn jemand wie er, sich so unwohl in der Sauna fühlt und nicht selbst auf die Idee kommt sich eine eigene Sauna zu können, wo er ungestört von Personal und anderen Saunagästen saunieren kann, ihm nicht bei der Entscheidungsfindung etwas nachgeholfen werden sollte.

10.08.2010
Name Harald aus Glattbach
Internet E-Mail: harald-baier @gmx.de  
Betreff Aufgüsse
Text Hallo Familie Röder,
ich bin Stammgast in Mainaschaff und möchte folgende Anregung geben. Nachdem auch im Sommer immer mehr Menschen den Weg in die Sauna finden, sollte man überdenken evtl. zwei Aufgüsse zur gleichen Zeit durchzuführen (slbstverständlich auch im Winter). So wäre es angenehmer für die Gäste - die Besucher würden sich verteilen. Selbst im Winter, wenn alle halbe Stunde ein Aufguss gemacht wird bringt das keine Entlastung, da viele Schwitzer vom einen Aufguß gleich in den nächsten gehen. (ob das Gesund ist oder nicht)Am Montag waren wir 41 Personen um 17.00 Uhr im Hexenhaus und 45 Personen um 19.00 Uhr in der Seesauna. Das macht keinen Spaß!
Viele Grüße Harald

01.08.2010
Name Fam.Völkel aus Groß-Bieberau
Internet E-Mail: gudi-veolkel@-online.de  
Betreff Lob
Text Danke die Bänke in der alten Schmiede sind Neu und wir können wieder unbedenklich uns mit unseren Handtüchern draufsetzen.Ein Lob für das Grillfest gestern es war sehr schamckhaft auch die Bowle wahr lecker.Wir haben mit unseren Freunden wieder einen erholsamen Tag verbracht.
Es fehlt nur noch der Duft in der Aromasauna.

15.07.2010
Name Stefan aus Kist
Internet Webseite: http://www.perr-blockhaus.de/gartensauna-saunahaus/ 
Betreff Lob
Text Der Saunapark in Mainschaff ist meiner Meinung nach noch immer einer der angenehmsten - trotz der Größe. Am Besten gefallen hat mir das Salzstollen Feature - ist aber schon eine Weile her, dass ich da war.

Gruß,

Stefan

13.06.2010
Name Christine und Hubert aus Wiesen
Internet  
Betreff Saftschorlen und Aufgusszeiten
Text Wir sind langjährige Sauna-Fans und haben uns Mainaschaff als unsere Stammsauna ausgesucht. Die Anlage ist sehr schön, das Personal unschlagbar freundlich, der Saunagartensalat für uns jedesmal ein Genuss. Auch die Saftschorlen gehörten zu unserem Wellnessprogramm - doch nachdem nun die sog. "Saftbar" Einzug gehalten hat, werden wir auf die Schorlen zukünftig verzichten. Wir finden es überhaupt nicht gut, bei gleichblbeibendem Preis, eine ehemals qualitativ hochwertige "Stenger-Saftschorle" gegen so eine "Wasserplörre" einzutauschen. Könnten es verstehen, wenn sich dafür der Preis halbiert hätte.

Zu den Aufgusszeiten: Damit sich die Lage etwas entspannt und auch mehr Saunafreunde in den Genuss eines Aufgusses kommen können, sollten sich die Aufgusszeiten ändern. Z.B. könnte in der "Alten Schmiede" zur vollen Stunde (z.b. 19:00) und 10 Minuten zeitversetzt (z.b. 19:10) in einer anderen Sauna ein Aufguss statt finden.
So hätten mehr Leute die Chance auf einen Aufguss und die Lage wäre wesentlich entspannter. So wie es derzeit ist, sind oft immer die gleichen Fans im Aufguss und andere stehen hinten an.

10.06.2010
Name Nicole aus Nidderau
Internet E-Mail: info@schlosskeller-windecken.de Webseite: www.schlosskeller-windecken.de 
Betreff Kein Saft in Mainaschaff....
Text Hallo,
wir sind seit Jahren Stammgäste und sehr zufrieden mit dem Angebot in Mainaschaff. Leider sind wir ziemlich entsetzt über die gesundheitlich und geschmacklich äußerst fragwürdigen neuen alkoholfreien Blubbergetränke, die Saft und Schorle im Restaurant ersetzt haben !
So mancher Stammgast greift da lieber zur (selbstmitgebrachten!) Saft- oder Wasserflasche und das ist ja sicher nicht in Ihrem Sinne. Eine Bitte : wenigstens 1 oder 2 Sorten "echter" Saft (ganz wichtig vielen Gästen : Grapefruit !)sollten das ansonsten einfache aber leckere Angebot in Ihrem Restaurant sinnvoll abrunden. Vielen Dank !!

21.05.2010
Name Eva aus Hainburg
Internet E-Mail: Eva0815@kaffeeschluerfer.com  
Betreff Gruß an Thorsten
Text Hallo Thorsten aus HH,

falls Du Dich nochmal auf diese Seiten verirren solltest,
hier ein Gruß an Dich. War ne nette Unterhaltung
mit Dir (18.5.)!

Und zum Saunateam-Mainaschaff:
Wenn auch Kathrin (fast unschlagbar) im quälen ist ;-)
so hat sich an diesem Abend Mandy als starke Konkurenz gezeigt ...danke ...ich komme immer wieder gerne zu Euch...Macht weiter so ...biba Eva

02.05.2010
Name Christina Röhnke aus Groß-Umstadt
Internet E-Mail: christina.roehnke@roehnke.com  
Betreff Saunabesuch
Text Wir waren gestern zum erstenmal mit Bekannten in Mainaschaff. Es war einfach toll. Das einzige was zu wünschen übrig ließ waren die Düfte in den Saunen. Von Citronen, Kräuter oder ähnlichen Düften nicht die Spur. Gibt es diese nur bei den Aufgüssen???

25.04.2010
Name Marie aus Bonn
Internet E-Mail: mmb@msn.com Webseite: http://www.chaletaire.com/proxy.php 
Betreff Viel Erfolg!
Text nette Seite, wünsche viel Erfolg und
Schöne Grüße,
Marie.

20.04.2010
Name Harald aus Seligenstadt
Internet E-Mail: HaraldGuldan@gmx.de  
Betreff Viele Grüße nach Goldbach
Text Hallo Mädel aus Goldbach,
wir haben uns am Montag bei den Liegen im Garten kennen gelernt und ein bissschen unterhalten. Leider musstest Du relativ schnell weg. Falls Du Lust hast mit mir in Kontakt zu bleiben melde Dich bitte bei mir. HaraldGuldan@gmx.de
Viele Grüße
Harald

16.04.2010
Name Barbara Busch aus Theres
Internet  
Betreff Saunabesuch am Donnerstag, 15. April 2010 in Gerolzhofen
Text Liebe Gästebuchleser,

nach einem angstrengenden Arbeitstag wollte ich gestern wieder mal in meiner "Stammsauna" entspannen, was mir meistens umgehend und ohne Probleme gelingt.
Gestern aber mußte ich bei einem Gang in der Biosauna dem
Gelabber eines Mannes zuhören, was ich etwa 5 bis 6 Minuten lang tat.
Dann habe ich ihm freundlich gesagt, dass es mich stören würde. Dieser zeigte jedoch kein Verständnis und meinte, dass es nicht zu laut gewesen sei. Da ich aber jedes Wort verstanden habe und er im Ton einens Nachrichtensprechers die Meldungen des Tages (Vulkanwolke, tote Soldaten in Afghanistan etc.) an seinen Begleiter weitergegeben hat, meinte ich, dass sich dies in der Sauna nicht gehört.
Dazu sagte er, ich (!!!) solle doch in den Ruheraum (!) gehen, wenn ich Ruhe haben wolle. Darauf ich: Ich weiß nicht wie die anderen Gäste das sehen (es befanden sich noch 4 Saunabesucher im Raum), aber ich bin der Meinung, unterhalten könne man sich draußen.
Warum ich so ausführlich schreibe: Gegen mangelnde Kritikfähigkeit und Einsicht ist oft auch mit Freundlichkeit und guten Argumenten nicht beizukommen; das für mich eigentlich Enttäuschende war: Keiner der noch in der Sauna anwesenden Besucher ist mir "zur Seite" gesprungen. Schöne, immer wieder geforderte Zivilcourage ade! Dies ist leider ein Spiegel unserer Gesellschaft...
Barbara

06.04.2010
Name jürgen aus glattbach
Internet E-Mail: lenijuergen@yahoo.de  
Betreff vertauschtes saunahandtuch - mainaschaff
Text hallo,
bin jeden montag (17-22.00)in der sauna. vor ca. 2 monaten wurde ein saunahandtuch von mir vertauscht, entweder war ich oder der andere gast schuld ???
es handelt sich um ein dunkelblaunes unifarbenes großes saunatuch; ich habe jetzt ein dunkelblau gestreiftes tuch, das auch wesentlich kleiner und dünner ist.
falls dieses versehen rückgängig gemacht werden kann, wäre schön. im voraus vielen dank

04.04.2010
Name klaus peter aus arnstein
Internet E-Mail: wecklein@gmx.net  
Betreff Gewinnspiel
Text Bin ab und zu in den Saunagärten Röder

03.04.2010
Name Saunagarten-Team
Internet E-Mail: info@saunagarten.de Webseite: http://www.saunagarten.de 
Betreff Gewinnzahlen sind online
Text Liebe Saunagarten-Fans,

die Gewinnzahlen haben wir Ende März in den News veröffentlicht bzw. hier direkt die Word-Datei mit den Gewinnzahlen.

Viele Grüße vom Saunagarten-Team und ein schönes Osterfest!

Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 Weiter

Ins Gästebuch eintragen:
Ihr Name * Ihr Wohnort
Ihre E-Mail Adresse Ihre Homepage
Betreff *
Text *
HTML ist nicht erlaubt.
IP-Adresse Datum
Bitte folgende Buchstaben und Zahlen abtippen * Captcha
  Neues Bild
Diese Überprüfung dient zum Schutz vor Spam-Bots. Das Bild enthält die Ziffern 2-4 und 6-9 und Großbuchstaben. Wenn Sie das Bild nicht entziffern können, klicken Sie auf "Neues Bild" um ein anderes Bild zu laden.
Datenschutzerklärung* Ich bin damit einverstanden, dass diese Informationen elektronisch gespeichert werden.
Ins Gästebuch eintragen
* = Pflichtfelder
Die Einträge werden erst nach Freigabe durch einen Moderator sichtbar. Dies kann bis zu 48 Stunden dauern.
Bitte haben Sie Verständis, dass wir auf einen vollständig ausgefüllten Namen bestehen, da wir den Eintrag sonst nicht veröffentlichen können.

Dieses Feld bitte nicht ausfuellen, sonst erscheint der Eintrag nicht: